Ersetzt der CLIL-Unterricht den Fremdsprachenunterricht?

Der letzte Blogeintrag hat zum Teil sehr widersprüchliche Reaktionen ausgelöst. Die Antwort auf die eingangs gestellte Frage muss jedenfalls lauten:

Nein. CLIL ergänzt den Fremdsprachenunterricht im Sinne von employability und active citizenship unserer Absolventen/innen. Wie in den didaktischen Grundsätzen der neuen Lehrplangeneration festgehalten, sind „ […] für den situationsadäquaten Einsatz von Sprache … und deren Weiterentwicklung in Wort und Schrift … alle Lehrkräfte verantwortlich.“ (CLIL-Leitfaden für die Umsetzung an HTLs, Oktober 2020, S. 12, bzw. Handreichung zur Umsetzung von CLIL an Höheren land- und forstwirtschaftlichen Schulen, März 2018, S. 13.)

Auch wenn im CLIL-Unterricht Elemente der Fremdsprachendidaktik eine wesentliche Rolle bei der Unterrichtsgestaltung spielen und die Überlegungen der CLIL-Unterrichtenden zu language-related outcomes nicht zu kurz kommen sollen, CLIL kann (und will) kein Ersatz für den Fremdsprachenunterricht sein. Die Zielsetzungen da und dort sind unterschiedlich gewichtet, die Unterrichtenden bringen jeweils unterschiedliches Know-how ins Unterrichtsgeschehen mit ein und gehen ihre jeweils eigenen Wege, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen: Knowledge Acquisition + Language Acquisition at its best.

Oder anders gefragt: Language without grammar, another no-go, isn´t it?

Ricardo E. Schütz highlights some of Stephen D. Krashen´s principles of Second Language Acquisition as follows:

Language acquisition does not require extensive use of conscious grammatical rules, and does not require tedious drill.

Acquisition requires meaningful interaction in the target language – natural communication – in which speakers are concerned not with the form of their utterances but with the messages they are conveying and understanding.

… ‚comprehensible input‘ is the crucial and necessary ingredient for the acquisition of language.

Sounds like good CLIL practice again, doesn´t it? Want to learn more about this? Visit Ricardo E. Schütz´s educational site “Englisch Made in Brazil

For more information, get in touch with your online CLILvoc coach, please.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s