Wie können schulinterne Lehrer/innenfortbildungen initiiert werden?

Diese Frage beschäftigte viele der ca. 130 Teilnehmer/innen an der CLILvoc 2020, der 3. Österreichischen BMHS CLIL-Konferenz. In den CLIL-Leitfäden für HTL und HLFS wird explizit auf die Möglichkeit von SCHILFs zur Fortbildung und als Plattform zur Kooperation für die CLIL-Teams an Schulen hingewiesen. In Zusammenarbeit mit den regionalen Pädagogischen Hochschulen können diese Veranstaltungen als SCHILFs, aber auch als SCHÜLFs, d.h. schulübergreifende Lehrer/innenfortbildungen für Schulen mit denselben/ähnlichen Ausbildungschwerpunkten, organisiert werden, sobald die derzeit alles beherrschende Krise das wieder zulässt.

Als inhaltliche Leitlinie kann folgender Satz aus den o.a. Leitfäden dienen:

Organisation von schulinterner Lehrer/innenfortbildung (SCHILFs) für Vor- und
Nachbereitung von CLIL-Einheiten.
(CLIL-Leitfaden für die Umsetzung an HTLs, Herbst 2016, S. 8 bzw. Handreichung zur Umsetzung von CLIL an Höheren land- und forstwirtschaftlichen Schulen, Nov. 2017, S. 8)

Dass CLIL-SCHILFs und SCHÜLFs aber noch viel mehr als das sein können, zeigt ein Beitrag für die HTL Samples of Best Practice, die auf der CLILvoc 2020 einem breiteren Publikum vorgestellt wurden.

Mehr Infos zur CLILvoc 2020, v.a. die Präsentationen aus vielen Vorträgen und Workshops, stehen hier zur Verfügung; die Virtual Expo, eine Ausstellung von Schulbuchverlagen und Anbietern von CLIL-Kursen, ist zudem noch bis 31/12/2020 zugänglich.

Oder anders gefragt: Is there any customized, on-site CLIL training available?

Well, yes, what you´d need is three things, basically. Your principal´s OK, a group of colleagues ready to develop their CLIL together and one or two CLIL trainers familiar with your specific educational environment, be it technical, commercial, service-oriented etc.  Your University of Education will support you to set up an INSETT which meets your team´s wants and needs, is tailor-made and sustainable. And off you go!

Asking my colleagues what they want and providing them with what they need have become the main ingredients for an ongoing series of INSETTs at my own college too. Of a total of about 100 teaching staff, most of them from the fields of engineering and science, a group of 10-12 might be called “regulars” participating in early evening meetings almost every four weeks with another 5-7 popping in from time to time. And some of them even stay for a pint of beer in the nearby restaurant afterwards. The CLIL INSETT as a social event to bond people who have often been working in the same college building for ages, not aware of who is who and who does what. CLIL is what makes them connect – improving our students’ language skills, preparing them for job lives in a globalized economy and fostering employability and active citizenship is what makes these people succeed.

For more information, get in touch with your online CLILvoc coach, please.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s