Bedeutet CLIL automatisch immer auch Englisch? (Teil 2)

Der letzte Blogeintrag hat einige Verwunderung hervorgerufen und viele Fragen aufgeworfen. CLIL, sprachsensibler Unterricht, … und was sonst noch? Wir sprechen hier von teils ähnlichen Konzepten, angewendet in unterschiedlichen Lehr- und Lernsituationen, mit identischen, ähnlichen oder auch gänzlich anderen Zielen. Ein Beitrag des Goethe-Instituts möchte eine erste Orientierunghilfe in diesem Begriffsdschungel geben, wahrlich food for thought. Auch wenn sich dieser Blog im nächsten Schuljahr wieder hauptsächlich mit CLIL beschäftigen wird, Fragen zu ähnlichen Konzepten sind jederzeit herzlich willkommen.

Oder anders gefragt: If it says CLIL, does it always mean English?

As I said last week, sure not. Ever heard of CLILiG before? CLIL in German, e.g. in Finland, Norway, Australia? Different languages, you see, but similar approaches, similar ideas, similar aims all over. This blog is dedicated to CLIL and always will be, questions concerning similar approaches are very welcome though.

For more information, get in touch with your online CLILvoc coach, please.

BTW: This is the last issue before the summer break. You´ll read me again in September. Enjoy your holidays, you´ve well deserved them 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s