Heißt CLIL, dass der Unterricht zu 100% in englischer Sprache erfolgen muss? (Teil 1)

Nein. Die als CLIL-Einheiten dokumentierten Sequenzen sollen jedoch in
überwiegendem Ausmaß auf Englisch erfolgen. (CLIL-Leitfaden für die Umsetzung an HTLs, Herbst 2016, S. 15 bzw. Handreichung zur Umsetzung von CLIL an Höheren land- und forstwirtschaftlichen Schulen, Nov. 2017, S. 15)

Oder anders gefragt: Do I really need to talk in English all the time?

Definitely not. „Good morning. How are you today? Let´s do some CLIL again“ is sure not enough to classify a lesson as a CLIL lesson. However, switching from English to German (and probably back again later) is pretty common in CLIL lessons. You´ve got to decide which language is appropriate for a certain purpose, in a certain situation. This is your job, the teacher´s. How much English then? See above.

For more information, get in touch with your online CLILvoc coach, please.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s